Zeit zum Lesen: ca. 5 Minuten.

Wusstest Du schon, dass die Mehrheit der Kinder ab 10 Jahren bereits ein eigenes Smartphone besitzt? Damit steigt die Nachfrage an umweltschädlichen Mobiltelefonen und die Zeit, die Kinder und Jugendliche vor diesen Geräten zubringen, nimmt rasant zu. Teracube Thrive bringt Nachhaltigkeit und kindgerechte Mobiltechnologie zusammen.

Weiterlesen

Mobil mit Teracube

Das Unternehmen Teracube widmet sich der umweltbewussten Produktion und Nutzung von Smartphones. Dafür dreht die Firma an mehreren Stellschrauben, mit Hauptfokus auf einer verlängerten Nutzungsdauer. Statt den regulären zwei Jahren bringt ein Teracube-Smartphone vier Jahre Garantiezeit mit. Der modulare Aufbau der Geräte soll dabei helfen, sie besser reparierbar zu machen. Die Garantie der Smartphones schließt Software-Updates ein und deckt Hardware-Schäden ab.

Das Ziel besteht also darin, die Smartphones so lange wie möglich zu nutzen und damit die in Bezug auf Nachhaltigkeit bestehenden „Problemfelder“ Produktion und Entsorgung anzugehen. Beide Bereiche bringen die größten Belastungen für Umwelt und Mensch mit sich.

Dadurch zeichnet sich Teracube im Vergleich zu den „Big-Playern“ aus

Im Gegensatz zu den „Platzhirschen“ auf dem Markt begann Teracube seine Geschichte als Kickstarter-Projekt, also via Crowdfunding. Seit der erfolgreichen Startphase setzt das Unternehmen auf die schrittweise Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsziele. Denn hier herrscht die Überzeugung vor, dass auch kleine Änderungen große Auswirkungen haben können.

Zu den nachhaltigen Leistungen von Teracube gehören beispielsweise biologisch abbaubare Schutzhüllen und ein Recycling-PET-Anteil von 25 %. Die Smartphone-Modelle enthalten keinerlei verklebte Teile, alles ist verschraubt. Auch mit einer Garantiezeit von vier Jahren sorgt Teracube für deutlich mehr Nachhaltigkeit als manch anderer Hersteller.

Geliefert wird alles in einer umweltfreundlichen Karton-Verpackung, bedruckt mit Soja-Farbe und zu 100 Prozent recycelbar. Teracube verzichtet beim Lieferumfang außer dem Smartphone inklusive Schutzhülle, einem Ladekabel, Quick-Start-Guide und Garantie auf Weiteres. Dadurch brauchen die Geräte grundsätzlich weniger Verpackung. Insgesamt sind es rund 50 Prozent weniger, als andere Hersteller für ihre Smartphones aufwenden. Das bedeutet automatisch weniger Produktion und Entsorgung von Verpackungsmüll. Bei allem bleibt Teracube im Vergleich zu anderen Herstellern und Modellen günstig. Das gilt ebenso für die Anschaffung wie für etwaige Reparaturen.

Bonus: Pro verkauftem Smartphone pflanzt Teracube einen Baum, um damit die Aufforstung der Regenwälder zu unterstützen.

Mit „Thrive for Kids“ weitet Teracube nicht nur seine Produktpalette aus. Mit einem auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Handy für Kinder hebt sich das Unternehmen klar von der Masse ab.

Vorstellung des nachhaltigen Teracube Thrive

Teracube Thrive - das schnelle, erschwingliche Kinder Smartphone mit dem gewissen Etwas für die Umwelt.
Das neue Teracube Thrive Smartphone für Kinder und junge Erwachsene – erwerben kannst du das nachhaltige Handy auf der Hersteller-Website. **

Das Teracube Thrive for Kids wurde so konzipiert, um auf mehreren Ebenen kindgerecht zu funktionieren. Zunächst einmal bringt es alles mit, was Du auch von einem „normalen“ Smartphone erwarten kannst. Leistungsstarker Prozessor, hochwertige Kamera-Ausstattung, hochauflösendes Display und modernes Design gehören dazu.

In puncto Nachhaltigkeit setzt Teracube bei seinem Kinderhandy auf die gleichen Eigenschaften wie auch bei den regulären Teracube 2e Smartphones. Dazu zählen beispielsweise die Herstellung aus recycelbaren Materialien und der Einsatz eines Wechselakkus.

Vorteile und Besonderheiten von Hard- und Software

Das Teracube Thrive Smartphone für Kinder punktet bei der Hardware mit den gleichen Eigenschaften wie auch die „Erwachsenen-Modelle“. Das 6.1″ HD+ Display wurde dabei gezielt ausgewählt, um eine für Kinder unterschiedlichen Alters passende Displaygröße zu bieten.

Beim Betriebssystem setzt Teracube auf eine benutzerdefinierte Android-Version namens Thrive OS mit integrierter Überwachung. Bei der Einrichtung des Smartphones kannst Du Dich an die vom Hersteller empfohlenen Einstellungen halten. Hier unterscheidet Teracube zwischen drei Altersgruppen. Kinder unter 10, von 10 bis 13 und über 13 Jahren. Eine ergänzende Thrive-App ermöglicht es, Aktivitäten auf dem Smartphone kontrollieren. Dies geschieht, indem Du Apps genehmigst und Zeitlimits für die Nutzung bei Internetzugang, Apps und Spielen setzt. Ergo: Du bestimmst als Elternteil die Details der Smartphone-Nutzung, ohne dabei in die Privatsphäre Deines Kindes einzudringen.

Das Teracube Thrive Kinderhandy gibt es mit einer sogenannten „Forever Premium Care“-Garantie. Der Haken: Sie ist an ein von Teracube angebotenes Mobilfunk-Abo gebunden.

Warum überhaupt ein „Kids-Phone“?

Ein Smartphone für Kinder anzuschaffen bedeutet eine Gratwanderung. Auf der einen Seite verfügen Kinder damit über ein Notfallhandy. Zudem erlernen sie damit schrittweise den Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln, was im späteren Leben unverzichtbar ist.

Auf der anderen Seite bestehen Risiken, insbesondere in Bezug auf die mobile Internetnutzung. Dabei geht es ebenso um Sicherheit wie darum, eine übermäßige Nutzung zu vermeiden. Für Letzteres gilt natürlich ein individuelles Maß. Ein spezielles „Kids-Phone“ wie das Teracube Thrive eliminiert diese Risikofaktoren mit sicherem Surfen und Regulierungsmechanismen für die Eltern. Das Kinderhandy eignet sich laut Angaben des Herstellers für Kinder und Jugendliche von 8 bis 17 Jahren.

Das Kinderhandy Teracube Thrive im Vergleich zu ähnlichen Modellen

Vielleicht fragst Du Dich jetzt: Warum nicht einfach ein normales Smartphone? Teracube begründet die Abstriche bei regulären Geräten mit den Schwierigkeiten, die sich bei der Konfiguration ergeben. Das bezieht sich zum einen auf die Sicherheitseinstellungen und zum anderen auf die grundlegende Flexibilität bei der Einrichtung. Hinzu kommt der höhere Anschaffungspreis. Im Gegenzug ist Teracube Thrive von vornherein maßgeschneidert für Kinder angelegt. Das gilt für Einrichtung, Ausstattung und Kosten.

Technische Spezifikationen

Teracube Thrive
BetriebssystemThrive OS (Powered by Android)
Abmessung155 x 73 x 10 mm
Gewicht190 g
Display6.1″ HD+ IPS Display
720 x 1560 px Auflösung
LeistungOcta-Core-Prozessor mit 1,8 Ghz (MediaTek Helio A25)
Akku4000 mAh Lizium-Ionen, austauschbar
Speicher4 GB RAM
64 GB interner Speicher
Kamera13 + 8 MP Hauptkamera
8 MP Vorne / Selfie
Netze / Schnittstellen4G (LTE) / WiFi, FM, NFC
SicherheitPIN, Muster, Fingerabdruck, Gesichtsentsperrung
PortsKopfhöreranschluss
USB-C-Anschluss
Separater Micro SD-Steckplatz
Lieferumfang+ Smartphone
+ USB-C-Ladekabel
+ Schutzhülle
+ Displayschutzfolie aus gehärtetem Glas (vorinstalliert)
+ Teracube Wireless SIM-Karte (vorinstalliert)
+ Schnellstart-Anleitung
Besonderheiten und Nachhaltigkeitsaspekte+ 4 Jahre Garantie

Für Kinder geeignet, weil …
+ speziell für Kinder entwickeltes Smartphone mit zugeschnittener Software
+ sichere Handynutzung für Kinder und Jugendliche von 8 – 17 Jahren
+ sicheres Suchen und Surfen im Internet
+ Einschränkung der Bildschirmzeiten und bessere Kontrolle von Social Media, Gaming und Internet
+ Schutz vor Fremden und Cybermobbing
+ schnelle Einrichtung der Software
+ optionale Begleit-App für Eltern

Nachhaltig, weil …
+ austauschbarer Wechselakku
+ biologisch abbaubare Schutzhüllen
+ umweltfreundliche Komponenten
+ modulares Design
+ gute Reparierbarkeit
+ faire Handelspraktiken
+ für jedes verkaufte Gerät wird ein Baum gepflanzt
Spezifikationen Teracube Thrive. Quelle: myteracube.com/products/teracube-thrive-eu. Alle Angaben ohne Gewähr.

Modulare Bauweise und leichte Reparierbarkeit

Wie einfach die Reparatur bzw. der Austausch einzelner Komponenten von statten gehen kann, zeigt das folgende Video anhand des Modells „Teracube 2e“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit zum Produkt

Das Teracube Thrive for Kids lässt sich rasch einrichten, individuell mit passenden Apps bestücken und ist einfach zu bedienen. Das qualifiziert es als Handy für Kinder ebenso als Einstiegs- wie auch Folgegerät. Denn das integrierte Kontrollsystem für Eltern passt Du ganz nach Bedarf an die verschiedenen Lebensphasen eines Kindes an. Dabei steht es Dir frei, ob Du die von Teracube je nach Alter empfohlenen Einstellungen oder eigenständig Anpassungen vornimmst. So soll es möglich sein, das Smartphone über mehrere Jahre und damit nachhaltig zu nutzen.

Wo kann ich das Teracube Thrive Kinderhandy kaufen?

Klicke einfach auf das nebenstehende Banner, um die Teracube-Homepage zu besuchen.

Auf der Website des Herstellers findest du zahlreiche weiterführende Informationen zum Produkt und dem Unternehmen selbst. **

Nachhaltiges Kinder Handy Teracube Thrive

Beitragsbild: © Prostock-studio / shutterstock.com

Written by Redaktion